Google+

Vaulting Team Seukendorf

You Are Viewing

A Blog Post

Unsere Pferde

Die wichtigsten Mitglieder, in unserem Verein und für den Voltigiersport sind die Pferd.

Bis ein Voltigierpferd auf Turnieren starten kann, ist es ein langer Weg. Viel Zeit, Geduld und Erfahrung wird von den Ausbildern abverlangt. Häufig kommen die Pferde aus dem Spring-u. Dressurursport und müssen erst noch lernen, nicht nur sich, sondern auch die Voltigierer ordentlich und sicher auszubalancieren. Während des Trainings oder des Wettkampfes  sind die Voltigierer nicht gesichert und müssen sich daher 100% auf das Voltigierpferd verlassen können.

Voltigierpferde müssen bei internationalen Wettkämpfen mindestens sieben Jahre alt sein. Nationale Wettkämpfe lassen auch sechsjährige Pferde zu. Pferde sind erst ab einem Alter von etwa fünf Jahren in der Lage, gute Voltigierpferde zu sein und die Ausbildung zum Voltigierpferd zu absolvieren. Vorher kann es den physischen und psychischen Anforderungen meist nicht genügen.

Nicht jedes Pferd kann ein gutes Voltigierpferd werden. Voraussetzung dafür ist neben guten Charaktereigenschaften auch ein breiter und relativ unempfindlicher Rücken sowie eine wenig abfallende Kruppe. Ein empfindliches Pferd, das bei jeder Berührung des Rückens erschrickt, eignet sich eher nicht, da bis zu drei Turner gleichzeitig auf dem Rücken des Pferdes Übungen ausführen. Der Galopp sollte schwungvoll und dennoch gleichmäßig und ruhig sein. Die Qualität der verschiedenen Übungen und Techniken wird direkt durch die Galoppade des Pferdes beeinflusst. Der Turner sollte sich vollständig auf das Pferd verlassen können, ebenso muss ihm das Pferd vertrauen und alle Übungen ruhig ausführen.

Die Fotos sind übrigens von Monika Bogner Photography gemacht worden. www.mbogner-potography.com

 

 

 

 

 

Leave a Reply
Schreiben Sie uns, oder rufen Sie uns an

Kontakt

Kontakt